li01
li01

Liebigstraße 01, Berlin-Friedrichshain

Wohneinheiten: 144
Wohnfläche: 9.431 qm
Fertigstellung: 2015

Das Prinzip der sechs freistehenden Punktwohnhäuser in der Liebigstraße besteht in der flexiblen Addierbarkeit ihrer Grundrisse. Jeweils zwei Wohnungen mit einer Fläche von 52 qm und 64 qm lassen sich zu einer großen Wohnung mit 116 qm zusammenschließen. Diese Flexibilität ermöglicht kleine Wohneinheiten für Singles und Paare sowie – nach einem Zusammenschluss – große Wohneinheiten für Familien. Dem Gedanken folgend, dass aus Singles irgendwann Paare, aus Paaren später Familien werden und sich nach Auszug der Kinder die Eltern wieder zu Paaren formieren, passt sich die Wohnung den Lebensumständen an, wird addiert und wieder geteilt. In der Fassade wechseln sich die Loggien und Balkone als gestaltgebende, funktionale Elemente ab.
Im Untergeschoss befindet sich eine zusammenhängende Tiefgarage, die über 6 Treppenhäuser und Aufzüge erreicht werden kann. Es sind noch Stellplätze verfügbar.

Architektur: zanderrotharchitekten
Landschaftsarchitektur: herrburg Landschaftsarchitekten
Fotos: ©Simon Menges